Zeiger selbst lackieren: so gehts!

Durch die sieben Uhrzeiger, die jeder CLOKK beiliegen, hast du die Möglichkeit, auch komplett individuelle Zeigerfarben zu erstellen. Das ist ganz einfach und im Folgenden zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie es funktioniert!

In 10 Schritten zu individuellen CLOKK-Zeigern!

Wir haben dafür ein Video vorbereitet, darunter ist die Anleitung noch einmal in Textform zu finden:

Du benötigst:

  • einen Pappkarton (die Verpackung der CLOKK ist super geeignet)
  • ein sauberes Tuch (ein Stück Küchenrolle reicht aus)
  • zwei Büroklammern
  • die Uhrzeiger, die du lackieren willst
  • Gummihandschuhe
  • Sprühlack
  • 20–30 Minuten Zeit

Schritt 1

Zuerst biegst du aus den beiden Büroklammern wie im Bild gezeigt kleine Haken.

Schritt 2

Die aufgebogenen Büroklammern steckst du einfach nebeneinander in den Karton.

Schritt 3

Jetzt ziehst du dir am besten die Handschuhe über, so bleiben die Finger bei und die Zeiger vor dem Lackieren sauber!

Schritt 4

Mit dem Tuch reinigst du die Zeiger noch einmal gründlich. Sie müssen für ein optimales Ergebnis staub-, fettfrei und trocken sein. Sei vorsichtig, die Zeiger sind dünn und lassen sich leicht verbiegen. Sollten sie wirklich schmutzig sein, kannst du etwas Glasreiniger auf das Tuch geben.

Jetzt wir es ernst!

Die folgenden Schritte führst du idealerweise draußen aus. Andernfalls riskierst du nicht nur, deine gesamt Wohnung unfreiwillig umzudekorieren, sondern auch die (je nach Lack giftigen) Lackdämpfe einzuatmen!

Schritt 5

Minuten- und Stundenzeiger werden einfach an die Haken im Karton gehängt.

Schritt 6

Den Sekundenzeiger kannst du mit vorsichtigem Druck direkt in den Karton stecken. Am besten du drückst mit deiner anderen Hand von hinten gegen den Karton, so minimierst du das Risiko, den Zeiger zu verbiegen. Keine Angst! Wenn etwas passiert, lässt sich der Zeiger leicht wieder begradigen!

Schritt 7

Vor dem Lackieren muss der Lack drei Minuten lang gut geschüttelt werden!

Schritt 8

Jetzt trägst du im Abstand von ca. zwei Minuten drei bis vier dünne Lackschichten auf die Zeiger auf. Der Abstand zwischen Sprühdose und Zeiger sollte etwa 20 cm betragen. Um Farbspritzer zu verhindern, empfiehlt es sich, die Düse nicht direkt auf die Zeiger zu richten sondern auf die Pappe daneben. Dann den Lack in gleichmäßigen Bewegungen auf die Zeiger verteilen.

Schritt 9

Geduldig sein! Der Lack ist erst nach ca. 24 Stunden vollständig ausgehärtet. So lange lässt du die Zeiger am Besten am Haken!

Schritt 10

Zeiger montieren und freuen!

Wir sind gespannt, wie ihr eure Zeiger individualisiert! Schickt uns doch ein Bild per E-Mail oder Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Keine Produkte im Warenkorb.